Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY erfolgt am 6. März 2019 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Sendung vom 03.12.1999

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmfälle

Juwelier-Überfall

Inhalt

  • Dienststelle: BPD Wien
  • Details: "frech, dreist, unerhört"; Tatort gegenüber Polizeistation, was Täter nicht stört; Täter brechen über die Kanalisation und über viele Keller in das Juweliergeschäft ein und hinterlassen nur ein Schlauchboot
  • Bewertung: *
  • Status: geklärt

Nachspiel

In der Sendung vom 16.02.2001 wird die Klärung berichtet. Das Boot konnte sichergestellt werden.

Raubüberfall

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Sigmaringen
  • Details: bedrohen; in Todesangst versetzen; Fingerschmuck abschneiden wollen
  • Bewertung: **
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Überfall auf Postfilialen

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Lörrach
  • Details: Täter hinterlässt Spuren; Täter hat blondierte Haare und rempelt ständig jemandem rein; junge Frau wird misstrauisch; Charaktere reden nicht Allemannisch!
  • Bewertung: **
  • Status: geklärt

Nachspiel

Der Fall wurde in der XY Folgesendung 322 vom 21.01.2000 geklärt. Ein anonymer Anrufer erkannte den Täter und gab der Kripo konkrete Hinweise. Am 13. Dezember 1999 kam es daraufhin zur Festnahme des Räubers.

Die Studiofälle der Sendung:

  • SF 1: Interpol Wien: Wohnungseinbrüche in Österreich (Dämmerungseinbrüche); Blindenuhr
  • SF 2: Kripo Zürich: Mord an Jeanette C.; Prostiuierte; wurde in einem Bach gefunden
  • SF 3: Kripo Nienburg: Unbekannte Tote; Parkplatz; wurde nochmal als FF Sendung vom 03.12.2014 gezeigt

XY Gelöst - der Rückblick

Zwischenergebnisse aus früheren Sendungen:

XY Gelöst:

Bemerkungen

Vorherige Sendung: Sendung vom 05.11.1999

Nächste Sendung: Sendung vom 21.01.2000

Zurück zur Sendungsübersicht