Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY erfolgt am 11. Dezember 2019 im ZDF! Unbedingt einschalten!

VF 086 (Sendung vom 12.10.1984)

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
(Weitergeleitet von VF 086)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmfälle

Der Papier-und-Stift-Trick

  • Details: Frau klingelt in Mehrfamilienhaus an mehreren Türen; gibt vor, zu Nachbarin zu wollen und fragt nach Papier und Stift; stiehlt Portemonnaie der Bewohnerin, als diese in der Wohnung nach dem Gefragten sucht
  • Besonderheiten: Filmfall nur rund 2 Minuten lang; Ede rät, Wohnungstür immer zu schließen, wenn man Fremden an der Tür etwas aus der Wohnung holen will
  • Bewertung: *

Lockangebot Öltankreinigung

  • Details: Überraschender Besuch an der Tür eines Einfamilienhauses; Vertreter von Tankreinigungsdienst bietet an, Ölheizung kostenlos zu überprüfen; sollte Tankreinigung erforderlich sein, gebe es dafür "einmaligen Sonderpreis" (250 DM für einen 5.000-Liter-Tank statt sonst 500 DM); Hausbesitzer willigt ein, dass Handwerker am Folgetag vorbeikommen; Auftragsbestätigung unterschreiben für kostenlose Überprüfung und eventuelle Reinigung zum Festpreis; Hausbesitzer eher vorsichtig, vergleicht frühere Tankreinigungsrechnungen: Angebot tatsächlich günstig; Monteure stellen am Folgetag "Kondenswasser" im Tank fest und empfehlen dringend Reinigung; machen sich direkt an die Arbeit; restliches Öl aus dem Tank pumpen; Hausherr bringt Bier; Tank-Diagnose: zwei Risse; Monteure empfehlen neue Beschichtung und bauen Drohkulisse auf: kann so nicht bleiben, Tank wird bei nächster Befüllung bersten, Gestank im ganzen Haus, Grundwasserverschmutzung strafbar; bieten aber an, Beschichtung gleich neu aufzutragen, sei billiger, als wenn noch mal jemand kommen müsse; Zwei-Komponenten-Harz; Monteure können zu Kosten nichts sagen, Abrechnung mache der Chef. Hausbesitzer beauftragt trotzdem; Tage später die Rechnung: 2.160 DM für Reinigung und Innenbeschichtung. Spätere Überprüfung durch Herstellerfirma ergab: Tankreinigungs-Angebot war günstig (klassisches Lockangebot), Endpreis überteuert und Arbeit völlig unnötig
  • Zitate: "Oh, oh, oh, das war schon gut, dass wir da mal nachgeguckt haben!", "Das sieht bös' aus da drin. Nach dem Schreck kann ich'n Schluck gebrauchen!", "Mein Gott, das ist ja furchtbar!"
  • Bewertung: **

Bauer sucht Frau

  • Details: Heiratsvermittler bringt einsamem Landwirt Auswahl junger Frauen mit auf Bauernhof und lässt sie im Stall mit den Tieren spielen; empfiehlt Anna; probeweise Aufnehmen für ein Jahr; Vermittlungsgebühr wird bei Nichtgefallen erstattet; Anna wird angewiesen, Sachen aus Auto-Kofferraum des Vermittlers zu holen und für eine Weile dazubleiben; Schnäpschen aufs Geschäft in der guten Stube; 9.500 DM Vermittlungsgebühr ohne Quittung; Anna erweist sich in kommenden Tagen als fleißige Gehilfin: Melken; kochen; Bett machen; dann angeblich Mutter in Jugoslawien erkrankt; Anna will mit dem Zug hin; Bauer kauft Fahrkarte nach Belgrad und gibt ihr Taschengeld und Geld für die Rückfahrt; vergebliches Warten auf Annas Rückkehr; ist schon auf dem nächsten Hof bei nächstem einsamen Bauer
  • Zitate: "Im Vertrauen, ich glaub', auf die Anna haben sie einen ziemlichen Eindruck gemacht!" - "Joa, ich find' des Mädel auch ganz nett!", "Sie können der Anna ruhig auch'n kleinen Schnaps eingießen, damit sie nicht so schüchtern ist!"
  • Bewertung: **
  • Bemerkungen: Ede macht auf das aktuelle Problem der Landflucht aufmerksam: auf immer mehr Höfen fehle die Bäuerin, was sich Gauner zunutze machten - mit der Vermittlung angeblich heiratswilliger junger Frauen aus Jugoslawien

Gebrauchtwagen zu sensationellen Preisen

  • Details: Betrüger gibt sich als KFZ-Sachverständiger aus, der Zugriff auf beschlagnahmte Mittel- und Oberklassefahrzeuge hat; angeblich haben sich Besitzer mit den Autos finanziell übernommen und sie wurden von Banken sichergestellt; er taxiere Wert und sichere sich Vorkaufsrecht; mit Papierliste bei Geschäftsmann im Büro; unglaublich günstige Preise; Geschäftsmann interessiert sich für Ford Sierra; Probefahrt am nächsten Tag um 15 Uhr; Käufer in spe begeistert; zahlt 3.000 DM an und weitere 6.000 DM für Bekannten, der unbesehen Mercedes von der Liste will; "Sachverständiger" bringt danach Probefahrt-Sierra zurück zu Autovermietung, wo er ihn für den Tag ausgeliehen hat; informiert sich, wann andere begehrte Fahrzeugmodelle wieder zum Leihen verfügbar sind
  • Bewertung: **
  • Bemerkungen: Laut Ede hat Betrüger mit dieser Masche schon über 350.000 DM ergaunert, mehr als 80 Anzeigen liegen gegen ihn vor

Experiment: Klau im Antiquitätengeschäft

  • Details: Bernd Schröder sucht bei Antiquitätenhändlern nach Möbelstück für den Wohnungsflur; kann ruhig teuer sein; dann Gespräch in andere Richtung lenken: wertvoller antiker Ring in der Auslage; will mit Scheck bezahlen, der liegt aber im Auto; steckt sich unauffällig Ring an den Finger und verlässt Geschäft; auch in zweitem Antik-Laden sorgt in Aussicht gestelltes gutes Geschäft für positive Grundstimmung; Interesse dann an teurem Ring und wieder: Scheckbuch im Auto und mit antiker Pillendose weg; funktioniert auch zwei weiteren Fällen; im letzten Fall hindert ein Ladenbesitzer Schröder dann allerdings doch daran, das Schmuckstück "kurz mit zum Auto" zu nehmen
  • Bewertung: *

Bemerkungen

Vorherige Sendung: VF 085 (Sendung vom 10.08.1984)

Nächste Sendung: VF 087 (Sendung vom 07.12.1984)

Zurück zur Übersicht: Vorsicht Falle – Alle Sendungen