Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY erfolgt am 24. April 2019 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Sendung vom 22.09.2005

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmfälle

Mord an Jennifer S.

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Hagen
  • Kommissar im Studio: Hauptkommissar Herbert Fingerhut
  • Tattag: 13. Mai 2005
  • Belohnung: 1.500 Euro
  • Details: Meditationsgruppe, melancholisch, Muscheln und Kerzen auf dem Balkon, Bus nach Hattingen, Beziehungstat
  • Bewertung:
  • Status: geklärt

Nachspiel

Der Fall ist geklärt. Nach einer Einbruchsserie wird der Täter anhand seiner DNA überführt - es war eine Beziehungstat.

Die Berichterstattung über die Aufklärung des Mordfalles erfolgt in der Sendung vom 12.10.2011.

Urteil des LG Essen im April 2012: Der Angeklagte muss für 13 Jahre und 3 Monaten in Haft. Mordmerkmale wurden nicht festgestellt, das Gericht wertet die Tat als Totschlag: "Sieben Jahre nach dem Tod von Jenny fiel das Urteil" - Der Westen vom 20.04.2012.

Überfall auf ein Hotel

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Köln
  • Kommissar im Studio: Ulrich Linden
  • Tattag: 29. November 2004 gegen 3:30 Uhr
  • Tatort: Mauritiustherme in Köln
  • Belohnung: 1.500 Euro
  • Details: Nachtportier, Wellnesshotel, hohe Ansprüche, Täter kommen durch Wellnessbereich und kommen mit einer Karte durch die Tür; Cocktail statt Bier servieren
  • Bewertung:
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Mord an Fernanda M. (Putzfrau in Arztpraxis)

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Frankfurt am Main
  • Kommissar im Studio: Markus Görger
  • Tattag: 23. Juni 2004 (an diesem Tag schied Deutschland gegen Tschechien aus bei der Fußball-EM 2004)
  • Belohnung: 5.000 Euro
  • Details: Putzfrau, früh am Morgen, Arztpraxis, gekipptes Fenster, überrascht Einbrecher, Schuss
  • Bewertung:
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Die Studiofälle der Sendung:

  • SF 1: Kripo Mönchengladbach - Vergewaltigung in einem Schnellimbiß; Polizeivideo vom Tatort; vermutlich Türken
  • SF 2: Kripo Bamberg - Kriminaloberkommissar Dietmar Thiel im Studio; Einbrüche in Metallfirmen; Metallmafia; 14 Fälle in Bayern; Lastwagen entwendet; Überwachungskamera an Tankstelle
  • SF 3: Kripo Gießen - Fahndung nach Kazim K.; 68 Jahre alt; Türke; wegen versuchten Mordes an einem Mann vor einem Einkaufsmarkt
  • SF 4: Kripo Offenbach - Vermißtenfall Annerose H.; Polizeivideo; alles in ihrer Wohnung geblieben; Mulitple Sklerose
  • SF 5: Kripo Dortmund - Unbekannter Bankräuber in Dortmund-Höchsten; Bilder der Überwachungskamera; Täter verliert seine Mütze; Beute mehrere 1000 €

Geklärt: Der Gesuchte wurde von einem XY-Zuschauer erkannt. Der 47-jährige Mann aus Dortmund wurde festgenommen und hat die Tat gestanden. Bekanntgabe in der Folgesendung.

XY Update:

  • kein XY-Update in dieser Sendung.

XY Gelöst:

  • SF x der Sendung vom 02.06.2005: Horst H., der Kapitalanleger im In-und Ausland um über 12 Mio. € betrogen haben soll, wurde in einem Hotelzimmer in Österreich festgenommen und wartet auf seine Auslieferung nach Deutschland. Ein Hinweis in XY hatte die Dortmunder Zielfahnder auf seine Spur gebracht.
  • SF x der Sendung vom 06.10.2000: Maxim W., der in Düsseldorf einen brutalen Banküberfall mit einem Fleischermesser verübt haben soll, hatte sich nach der Tat ins Ausland abgesetzt. Da er aber mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde, konnte er bei seiner versuchten Einreise nach Zypern festgenommen werden, nachdem ihn Grenzbeamten erkannt hatten. Er sitzt zum Zeitpunkt der Sendung in Düsseldorf in U-Haft.

Bemerkungen

  • Verleihung des XY-Preises am 14. September in Berlin mit Innenminister Schily und Zimmermann, Rudi bringt Kind mit ins Studio.

Vorherige Sendung: Sendung vom 01.09.2005

Nächste Sendung: Sendung vom 27.10.2005

zurück zur Sendungsübersicht