Die nächste Ausstrahlung Aktenzeichen XY ungelöst vom 18.08.2021 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Sendung vom 13.01.2021: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
({{Anker|XY-GE}}XY Gelöst:)
({{Anker|XY-GE}}XY Gelöst:)
Zeile 92: Zeile 92:
 
== {{Anker|XY-GE}}XY Gelöst: ==
 
== {{Anker|XY-GE}}XY Gelöst: ==
  
* '''SF 1''' des '''[[519a#SF1|XY-Spezial 8: Wo ist mein Kind? vom 31.05.2017]] und'''XY-Update''' der '''[[538#|Sendung vom 09.01.2019]] :''':''' Hashem N., der im Verdacht steht, seine eigene Tochter, die damals 16-jährige Mezgin aus Aschaffenburg getötet zu haben, wurde nach seiner Festnahme in der Türkei im Oktober 2020 nach Deutschland Ausgeliefert. Siehe auch: [https://primavera24.de/staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-gegen-mezgin-nassans-vater/ Staatsanwaltschaft Aschaffenburg erhebt Anklage gegen Mezgin N.s Vater] und [https://primavera24.de/fall-mezgin-nassan-wieder-bei-aktenzeichen-xy-interview-mit-rudi-cerne/ Fall „Mezgin N.“ wieder bei Aktenzeichen XY: Interview mit Rudi Cerne] - Primavera24.de
+
* '''SF 1''' des '''[[519a#SF1|XY-Spezial 8: Wo ist mein Kind? vom 31.05.2017]] und '''XY-Update''' der '''[[538#|Sendung vom 09.01.2019]] :''':''' Hashem N., der im Verdacht steht, seine eigene Tochter, die damals 16-jährige Mezgin aus Aschaffenburg getötet zu haben, wurde nach seiner Festnahme in der Türkei im Oktober 2020 nach Deutschland Ausgeliefert. Siehe auch: [https://primavera24.de/staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-gegen-mezgin-nassans-vater/ Staatsanwaltschaft Aschaffenburg erhebt Anklage gegen Mezgin N.s Vater] und [https://primavera24.de/fall-mezgin-nassan-wieder-bei-aktenzeichen-xy-interview-mit-rudi-cerne/ Fall „Mezgin N.“ wieder bei Aktenzeichen XY: Interview mit Rudi Cerne] - Primavera24.de
  
 
== Erste Ergebnisse ==
 
== Erste Ergebnisse ==

Version vom 16. Juni 2021, 12:17 Uhr

Filmfälle

Mord an Zakia M

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Gifhorn
  • Beamter im Studio per Video: Kriminalhauptkommissar Frank Bauerfeld
  • Tatzeit: Nacht vom 24. zum 25. Dezember 1994
  • Tatort:
  • Details: Die Ermordete liegt in einem Wasserloch an einem Feldweg. Jahrzehntelang gelingt es der Polizei nicht, die Tote zu identifizieren. Doch dann gibt es plötzlich eine neue Spur. 2020 wurde das Opfer durch eine Vermisstenanzeige ihres Sohnes als Zakia M. identifiziert. Das Opfer ist am 13. Dezember 1994 von Tunesien nach Deutschland geflogen, um dort das Glück zu suchen. Im Flugzeug hat sie eine Freundin kennengelernt. Schließlich telefoniert sie nach ihrer Landung in Hannover mit ihrem Sohn in Tunesien, welchen sie nachholen wollte. Anschließend hat sie bei einem Bekannten übernachtet, welcher sie am nächsten Tag nach Wolfsburg gefahren hat, da sie dort jemanden treffen wollte. Der Mann kann aber keine weitere Angaben machen. Sie wurde auch in der inzwischen nicht mehr existierenden Diskothek "Nanu" gesehen, wo sie durch ihre Körpergröße von nur 1,51 Meter aufgefallen ist. Ihre Leiche wird schließlich in einem Wasserloch entdeckt. Über 20 Jahre später erstellt der Sohn, der inzwischen in Österreich lebt Vermisstenanzeige und erfährt, warum sich seine Mutter nicht mehr gemeldet hat. Wenige Tage später ist in der selben Gegend eine thailändische Prostituierte verschwunden. Eventuell besteht ein Zusammenhang zwischen beiden Fällen.
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller:
  • Besonderheiten: Der Fall wurde bereits mehrfach in XY behandelt, was im Film auch gesagt wird. Rudi erwähnt dies aber nicht.
  • Belohnung: 5.000 €
  • Status: ungeklärt

Der Mord an Zakia M. wurde bereits im FF 1 der Sendung vom 02.09.2015 und auch schon als als SF 6 der Sendung vom 02.06.1995 (Unbekannte Tote) behandelt. Die Identifizierung wurde im XY-Update der Sendung vom 01.07.2020 bekannt gegeben.

Nachspiel

Nächtlicher Überfall auf alte Dame

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Olpe
  • Beamter im Studio per Video: Kriminalhauptkommissar Olaf Möllmann
  • Tatzeit: 16. Februar 2020 gegen 02:00 Uhr
  • Tatort: Haus des Opfers in Lennestadt-Grevenbrück
  • Details: Ein Raubüberfall auf eine wohlhabende, alleinstehende 82-jährige Dame wirft Fragen auf. Denn die Täter bewegen sich im vermeintlich fremden Anwesen, als würden sie sich hier bereits gut auskennen. Sie umgehen die Sicherungseinrichtungen und schaffen es, die Garage zu öffnen. Anschließend überraschen sie ihr Opfer im Bett. Die Täter fragen nach den Tresoren des Opfers und scheinen Insiderinformationen zu besitzen, da sie genau wissen, wo sich die Tresore befinden. Den Schmuck im Bad lassen sie achtlos liegen. Das Opfer kann auf sich aufmerksam machen und erstellt später ein Phantombild gemeinsam mit der Polizei. Die Dame kann längere Zeit nicht in ihrem Haus übernachten.
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller: Kathi Leitner (Opfer)
  • Belohnung: 5.000 €
  • Status: ungeklärt

Mehr zu dem Fall: Aktenzeichen XY berichtet über Raubüberfall in Lennestadt

Nachspiel

Mord an Walter Sch

Inhalt

  • Dienststelle: Polizei Hameln-Pyrmont
  • Beamter im Studio per Video: Polizeikommissar Arthur Wiebe
  • Tatzeit: unbekannt, erschossen aufgefunden am 13. März 2020
  • Tatort: Fischbeck, Stadtteil von Hessisch Oldendorf
  • Details: Der 71-jährige gelernte Elektriker Walter Sch. besitzt mehrere Grundstücke und Häuser. Er repariert gerne alte Traktoren und VW-Bullis. Als er für 80.000 € sein Elternhaus verkauft, hat er mit dem Käufer abgemacht, seine Garage für die Reparaturen weiterhin nutzen zu dürfen. Er trifft sich mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin und möchte, dass sie wieder bei ihm einzieht, doch sie lehnt ab. Das Geld vom Hausverkauf schleppt er bar mit sich rum und bewahrt es sonst zuhause in einer Schublade in einem roten Kuvert auf. Nach mehreren Lärmbelästigungen kündigt er schließlich einen seiner Mieter. Er bestellt öfters im Internet Ersatzteile für seine Fahrzeuge. Die Käufe wickelt er durch Freunde ab, welche er in bar bezahlt. Er besitzt einen Knüppel zur Selbstverteidigung. Am 13. März 2020 liegt er mit einem Kopfschuss im Gästezimmer seiner Wohnung. Neben ihm ein Knüppel und zahlreiche Schlüsselbunde. Was ist hier geschehen? Die Kripo ermittelt.
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller: Diana Körner (Lebensgefährtin des Opfers), Wilhelm Manske (Opfer), Christof Wackernagel (Mieter "Heinz")
  • Belohnung: 2.500 €
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Raub Fotoausrüstung

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Görlitz
  • Beamter im Studio per Video: Polizeihauptkommissar Kai Siebenäuger
  • Tatzeit: 23. Mai 2019, 10:30 Uhr
  • Tatort: Schönau-Berzdorf a. d. Eigen, Berzdorfer See, Blaue Lagune
  • Details: Ein Hobbyfotograf aus dem hessischen Flörsheim erforscht einen abgelegenen Ort, auf der Suche nach besonderen Motiven. Plötzlich tauchen zwei Männer auf. Beide wirken wütend und aggressiv – und sind bewaffnet. Sie fordern ihn auf keine Fotos mehr zu machen und schießen auf seine Kameratasche. Danach rauben sie seine Kameraausrüstung und sein Handy. Eventuell hat seine Anwesenheit die Täter bei illegalen Aktivitäten gestört.
  • Zitate: „Nix Foto!“ - „Warum?“ - „Darum!“
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Musik:
  • Darsteller:
  • Besonderheiten:
  • Belohnung: 5.000 €
  • Status: ungeklärt

Es handelt sich um diesen Fall:

Nachspiel

Die Studiofälle der Sendung

  • SF 1: Kripo Coesfeld - Rentner in Dülmen durch Enkeltrick um 40.000 € betrogen. Videoaufzeichnung mit Sprechertext von Christian.

XY-Update:

XY Gelöst:

Erste Ergebnisse

(Quelle: ZDF)

Bemerkungen

Artikel zu den Fällen Zakia M. und Walter Sch.: Morde in Niedersachsen bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" - RTL.de vom 11. Januar 2021.

  • Rudi nennt Hoffnung als ein „ … gutes Stichwort für die heutige Sendung.“
  • Alfred ohne Brille bei der Schlussabfrage
  • Weitere Darsteller:

Vorherige Sendung: Sendung vom 09.12.2020

Nächste Sendung: Sendung vom 10.02.2021

zurück zur Sendungsübersicht