Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY ... ungelöst XY-Spezial 6: Gelöst! vom 06.03.2024 erfolgt am 06. März 2024 im ZDF!

Sendung vom 16.08.2023

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki

Filmfälle

Frauenleiche aus der Weser

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Bremen
  • Beamtin im Studio: Kriminalkommissarin Rabea Berstermann
  • Tatzeit: irgendwann 2002
  • Tatort: unbekannt
  • Details: Kommissar trifft sich mit Zeitungsreporter in einem Cafè und berichtet von diesem Fall. Ein Freizeitskipper entdeckt am 30. Juli 2002 am Hafen ein Bündel im Wasser mit der Leiche einer unbekannten Frau. Das Opfer könnte aus der Ukraine oder Russland stammen. Sie hat auch ein Kind geboren. Wer ist die Tote? Kam sie nach Deutschland, um hier als Prostituierte zu arbeiten?
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller: Wowo Habdank
  • Besonderheit: Der vierte Fall der internationalen BKA-Kampagne "Identify me" wurde auch schon als SF 7 der Sendung vom 04.10.2002 behandelt.
  • Belohnung: 5.000 €
  • Status: ungeklärt

Der Fall auf der Seite des Bundeskriminalamtes: Unbekannte Tote im Bremer Yachthafen-Weib­li­che Lei­che - BKA.de

Nachspiel

Einbruchserie bei Gastronom

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Frankfurt
  • Beamter im Studio: Kriminaloberkommissar Benedikt Müller
  • Tatzeit: 23. Februar 2020; 24. Oktober 2020; 21. Dezember 2020; 21. April 2021; 31. Juli 2021; 26. Oktober 2022
  • Tatort: Wohnung Frankfurt-Sachsenhausen
  • Details: Alleinstehender Gastronom betreibt Lokal nur 400 Meter von seiner Wohnung entfernt; Geht außerdem auch auf die Jagd; Im Februar 2020 gelangen Täter erstmals über seinen Balkon in die Wohnung im 2. Obergeschoss; Lässt jedoch beschädigte Balkontür nicht austauschen; So gelangen aller Wahrscheinlichkeit dieselben Täter immer wieder auf diesem Wege in Wohnung; Brechen immer wieder Tresore auf und entwenden Bargeld und Waffen; Zwei Mal erbeuten sie Autoschlüssel und rauben Jagdwaffen und Zubehör auf Wagen, während dieser vor Restaurant steht; Nach dem dritten Einbruch Positionierung mehrerer Wildkameras; Liefern gute Aufnahmen von einem maskierten und einem unmaskierten Mann, welche Polizei veröffentlicht; Über fünften Einbruch wird Geschädigter mittels Kameras in Echtzeit informiert; Täter lassen Rucksack zurück und entkommen knapp; Trotzdem erfolgt sechster Einbruch; Beute insgesamt Bargeld im Wert von über 250.000 Euro, sowie vier Waffen und Zubehör
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller:
  • Belohnung: 2.500 Euro
  • Status: ungeklärt

Artikel zu diesem Fall aus Frankfurt am Main: POL-F: 230814 - 0951 Frankfurt - Sachsenhausen: Wohnungseinbruchsserie bei "Aktenzeichen XY... Ungelöst" - Zeugenaufruf - Meldung Polizeipräsidium Frankfurt am Main auf Presseportal.de vom 14. August 2023.

Nachspiel

Babyskelett im Wald

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Görlitz
  • Beamtin im Studio: Polizeisprecherin Anja Leuschner
  • Tatzeit: unbekannt (Fund am 26. September 2021)
  • Tatort: unbekannt (wahrscheinlich Sachsen, Erzgebirge, Vogtland)
  • Details: Paar genießt einen spätsommerlichen Abendspaziergang im Karswald bei Arnsdorf in Sachsen; Mann findet Müllsäcke am Wegesrand und darin einen blauen Eimer; übel riechende Flüssigkeit und Knochen darin stellen sich später als Überreste eines Neugeborenen heraus; außerdem im Eimer: Verschlussklammern für Lebensmittel, die wahrscheinlich zum Abklemmen der Nabelschnur genutzt wurden; Polizei rekonstruiert, dass Mutter ihr Kind selbst zur Welt brachte, ob es durch Gewalteinwirkung, Krankheit oder einen Unfall starb, ist unbekannt; Mutter (oder Mittäter) packte die sterblichen Überreste dann in einen Plastikeimer und -sack und vergrub sie im Gebiet Erzgebirge/Vogtland, wie Bodenproben ergaben; aus irgendeinem Grund (bevorstehende Bauarbeiten?) exhumierte die Person den Sack erneut, um ihn im Karswald zu vergraben; Person wurde eventuell gestört und ließ die Überreste am Wegesrand stehen; weitere Hinweise sind Handtuchlabel und eine Kerbe am Eimer selbst, der wohl längere Zeit an einem Haken hing.
  • Zitate: „Das ist keine Katze ... das is'n Baby!“ (Frau beim Auffinden der Überreste)
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller:
  • Belohnung: wird nicht genannt
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Artikel zum Fall: Nach Fund von Babyknochen im Karlswald: Spuren führen ins Erzgebirge - MDR Sachsen vom 16. August 2023

Der XY-Preis 2023

  • Kandidat: Olaf Z. aus Bergkamen
  • Details: Wachmann Olaf Z. aus Bergkamen kommt Morgens von der Nachtschicht Nachhause und geht noch mit seinem Hund Gassi. Plötzlich hört er Schreie einer Frau. Ein Mann schlägt in einem Treppenhaus mit einem Brecheisen immer wieder brutal auf die Frau ein. Für Olaf Z. ist klar, dass es hier um Leben und Tod geht. Ohne Zögern schreitet er ein und bittet einen weiteren Hundebesitzer um Hilfe, der aber verschwindet. Der Kandidat kann dem Täter die Eisenstange abnehmen. Die Frau überlebt schwer verletzt, der Täter wird am nächsten Tag gefasst und in eine psychiatrische Klink eingewiesen.
  • Zitat: „Der bringt die Frau um!“
  • Darstellerin: Astrid Polak (Nachbarin)

Vergewaltigung im Park

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Recklinghausen
  • Beamter im Studio: Kriminalhauptkommissar Marcel Dropmann
  • Tatzeit: 2. Juli 2022
  • Tatort: Hagenbusch-Park, Rappaportstraße, Marl
  • Details: Nach Scheidung alleinerziehende gelernte Krankenschwester aus Marl (im Film "Saskia B." genannt) musste Arbeit aufgeben; nach der Ehe weitere zerbrochene Beziehung mit Alex; drei Monate später Liebeskummer und vergeblicher Versuch, Alex zurückzugewinnen; kauft sich am Kiosk zwei kleine Flaschen Wodka und trinkt eine Flasche aus; wird dabei von zwei Jugendlichen, "Mia und Tim", beobachtet und angesprochen; die Beiden begleiten und kümmern sich um Saskia; gleichzeitig verfolgt in einem nahegelegenen Park ein fremder Mann mit kleinem Damenfahrrad eine Hundebesitzerin über 20 Minuten; sie kann ihn aber schließlich vertreiben; die Drei begegnen dem Mann; er kommt ihnen komisch vor; Mann erhält Anruf; Mia gelingt es unbemerkt, kurz seine Stimme aufzunehmen; Mia und Tim müssen Nachhause; kurz darauf fällt der Fremde Saskia an und vergewaltigt sie; Täter entfernt SIM-Karte aus ihrem Handy und deaktiviert die Handyortung.
  • Zitate: „Die hat gerade den ganzen Wodka auf Ex runtergekippt … Und jetzt trinkt sie noch einen, torkelt ja schon voll!“ (Mia) / „Also der Typ ist doch echt cringe.“ (Tim über den späteren Täter)
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller: Julia Sylvia Brunner (Mia), Lena Conzendorf (Saskia), Marinus Hohmann (Tim)
  • Belohnung: wird nicht erwähnt
  • Status: ungeklärt

Artikel zu diesem Fall aus Marl: POL-RE: Marl: Sexualdelikt und Raub aus 2022 bei Aktenzeichen XY... Ungelöst - Meldung Polizeipräsidium Recklinghausen auf Presseportal.de vom 11. August 2023.

Nachspiel

Die Studiofälle der Sendung

  • SF 2: Kripo Neubrandenburg - Bewaffneter Überfall auf einen Geldtransporter, Beute 3,1 Millionen Euro.

XY-Update:

  • FF 1 der vorherigen Sendung: Im Fall einer unbekannten Toten aus Altena mit einem Strass-Stein fand die Kripo Hagen inzwischen heraus, dass ein solcher Zahnschmuck damals ausschließlich durch Zahnärzte aufgebracht worden ist. Es wird der Zahnarzt gesucht, der den Schmuck damals aufgeklebt hat. Außerdem meldeten sich zwei Zuschauer, welche die Belohnung auf insgesamt 7.000 Euro erhöhten.

XY Gelöst:

Erste Ergebnisse

Wer ist die tote Frau, die 2002 in einem Teppich eingewickelt in der Weser entdeckt wurde? Bis heute versucht die Kripo Bremen, das Schicksal der Unbekannten aufzuklären. Während der jüngsten XY-Ausgabe präsentierte der zuständige Ermittlerin relevante Ansatzpunkte: unter anderem eine Haarspange, die bei der Frau gefunden wurde. Außerdem war sie Mutter mindestens eines Kindes.

Und prompt meldete sich ein Anrufer und gab an, 2002 als sogenannter Findling in Bremen als in einem Paket abgelegt worden zu sein. In diesem Paket soll sich genau die gleiche Haarklemme befunden haben, die bei der Toten gefunden wurde. Die Kripo wird nun den Wahrheitsgehalt des ungewöhnlichen Hinweises prüfen. Vielleicht gibt es tatsächlich eine Verbindung zu der unbekannten Toten.


Ein weiterer konkreter Hinweis ging zu einem Fall aus Frankfurt am Main ein. Dort war über zweieinhalb Jahre sechs Mal bei ein und demselben Mann eingebrochen worden. Da er Wildkameras in der Wohnung installiert hatte, konnte die Polizei Bilder der mutmaßlichen Einbrecher präsentieren. Daraufhin wurden bereits erste Namen genannt, die jetzt überprüft werden.


Die Kripo Görlitz ermittelt im Fall eines toten Säuglings, der 2021 in einem Wald in Sachsen gefunden wurde. Die Polizei interessiert sich unter anderem für zwei Etiketten, die bei den sterblichen Überresten des Kindes gefunden wurden. Sie stammen von einem Handtuch und einem Waschlappen. Dank der vielen Hinweise, die sie bekommen hat, weiß die Polizei nun, welche Firma die Gegenstände vertrieben hat.


Auch die Kripo aus Namur in Belgien versucht, die Identität einer unbekannten Toten herauszufinden. Die Frau wurde 2005 im Fluss Maas entdeckt. Ein Anrufer glaubt, die Frau zu kennen. Er nannte einen Namen und einen Ort, an dem sie gelebt haben könnte.

Text: ZDF

Bemerkungen

Vorherige Sendung: Sendung vom 26.07.2023

Nächste Sendung: Sendung vom 13.09.2023

zurück zur Sendungsübersicht