Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY erfolgt am 6. März 2019 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Sendung vom 01.03.2017

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmfälle

Versuchtes Tötungsdelikt in Supermarkt

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Schwäbisch-Hall
  • Kommissar im Studio: Kriminalhauptkommissar Horst Marlok
  • Belohnung: 7.000€
  • Tattag: 17. Juni 2016
  • Tatort: Supermarkt in Meinhardt bei Schwäbisch-Hall
  • Zitate: "Ein, zwei Atemzüge in diesem Qualm hätten durchaus das Todesurteil für Opfer und Retter sein können."
  • Details: Mitarbeiterin eines Supermarkts wird frühmorgens überfallen. Täter scheinen Supermarkt genau zu kennen, schließen Mitarbeiterin auf Toilette ein, rauben mehrere tausend Euro und legen Feuer. Hochgiftiger Rauch entsteht, was für die Eingeschlossene zur Lebensgefahr wird.
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Überfall auf Startup-Unternehmen

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Unna
  • Kommissar im Studio: Kriminalhauptkommissar Gerhard Weiß
  • Belohnung: 5.000€
  • Tattag: 20. Januar 2016
  • Tatort: Firmenbüro an der Friedrich-Ebert-Straße
  • Zitate: "Wer hat gesagt: 'Du sollst aufstehen?'"
  • Details: Technisch versierter Tüftler gründet Unternehmen, das Erfolg mit dem Import von Handydisplays hat. Überfall am Abend, brutale Täter mit vermutlichen Isiderinformationen nehmen nur bestimmte Displays mit. Wortführer scheitert beim Versuch, Computer des Unternehmens außer Betrieb zu setzen. Tatortfotos zeigen Wortführer, der wie Kampfsportler aussieht.
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Raubüberfall auf Goldschmiede

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Frankfurt am Main
  • Kommissar im Studio: Gerhard Bieneck
  • Tattag: 2. April 2016
  • Ztitate "Überfall!" - "Sehr lustig, aber heute ist schon der 2. April."
  • Tatort: Böttgerstraße in Frankfurt-Bornheim
  • Details: Drei Tage vor der Tag möchte mysteriöser Mann abends im Geschäft Geld wechseln. Überfall morgens durch zwei Täter, von denen einer deutsch, einer englisch spricht. Heftige Gegenwehr des Opfers. Täter flüchten auf Fahrrädern.
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Mord an Linde P.

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Kiel
  • Kommissar im Studio: Kriminalhauptkommissar Lars Oeffner
  • Belohnung: 5.000€
  • Tattag: Zwischen 13. und 16. Juni 2016
  • Tatort: Wohnung des Opfers, Dehnckestraße
  • Zitate: "Wer bringt jemanden wegen so wenig Geld um?"
  • Details: Opfer ist nach Hörsturz 2012 taub und lebt alleine und vereinsamt in einem Ein-Zimmer-Appartment in einem Hochhaus. Besucht Freundin, eine der wenigen zu der sozialer Kontakt besteht. Macht sich um 16.30 Uhr auf den Heimweg, dies ist das letzte gesicherte Lebenszeichen. Unklar, wie der Täter auf das Opfer kam. Opfer öffnet Täter die Tür, jener tötet sie mit Messerstichen, hält sich nur kurz in der Wohnung auf, nimmt wohl nur Geldbörse mit, ein Mantel fehlt. Beides verwendet Opfer bei einem fotografierten Bankbesuch.
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Überfall an Bushaltestelle

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Dortmund
  • Kommissar im Studio: Kriminalhauptkommissar Dirk Scheja
  • Belohnung:
  • Tattag: 26. August 2016
  • Tatort: Bushalltestelle Oberdelle, Dortmund-Bövinghausen
  • Zitate: "Wir gehen am Samstag auf die Pflaumenkirmes, kommst du mit?"
  • Details: Opfer wird an Bushaltestelle offenbar spontan überfallen und ausgeraubt. Opfer ist traumatisiert. Täter wird nach der Tat im Umfeld des Tatorts gesehen, verschwindet nach Veröffentlichung des Phantombilds.
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Mord an David Alejandro G.

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Berlin
  • Staatsanwalt im Studio: Reinhard Albers
  • Belohnung: 10.000€
  • Tattag: 7. November 2015
  • Tatort: Oranienplatz, Berlin
  • Zitate: "Er ist ein ganz lieber Junge."
  • Details: Opfer kommt zur Berufsausbildung aus Ecuador nach Deutschland. Nacht ist er mit zwei Freunden unterwegs. Das Opfer mischt sich in eine Auseinandersetzung seiner Begleitung mit einem älteren Mann ein, worauf er von einem jüngeren Mann gegen 00.40 Uhr angegriffen wird. Es erleidet einen Messerstich in die Lunge, der nicht sofort bemerkt wird, bricht etwas später zusammen. Erst im Krankenwagen wird die Verletzung bemerkt. Das Opfer stirbt im Krankenhaus.
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Studiofälle

Inhalt

  • SF 1: Kripo Weilheim - Zwei ältere Leute werden beim Besuch einer Bekannten zwischen dem Abend des 23. und dem Morgen 24. Februar in Königsdorf-Höfen bei Bad Tölz erschlagen, die Hausherrin überlebt schwerverletzt. Markus Deindl von der Kripo Weilheim ist im Studio. Eine Belohnung von 10.000€ ist ausgesetzt.

Geklärt: Von der Klärung des Falls wird in der Folgesendung berichtet. Eine ehemalige Pflegerin, deren Sohn und ihr Bruder sowie ein weiterer Mann, in dessen Wohnung die Polizei „tatrelevante Gegenstände gefunden hat,“ (Rudi) wurden festgenommen.

  • SF 2: Kripo Gießen - Mord in Wettenberg am Präsidenten des Hells-Angels-Charter Gießen G-Town, Aygün M., am 7. Oktober 2016 durch mehrere Schützen. Im Studio sind Thomas Hauburger von der Staatsanwaltschaft Gießen und Kriminaloberrat Peter Stieglitz vom LKA Hessen. Eine Belohnung von 10.000€ wird ausgelobt.
  • SF 3: Kripo Köln - Tankstellenräuber seit 10 Jahren gesucht; ihm werden bisher acht Überfälle zugerechnet; die meisten im Raum Köln, einer auch in Wiesbaden, Originalaufnahmen vom 02.09.2012 in Wiesbaden und vom 20.10.2013 in Köln, dort trug er eine auffällige schwarze Nach mit einem weißen Stern hinten auf dem Rücken.

Gelöst der Rückblick

Erste Ergebnisse

  • Konkreter Hinweis auf Person in FF1.
  • Ebenso konkreter Hinweis im FF2: Zuschauer will Stimme eines Täters erkannt haben.

Bemerkungen

  • XY-Legende Eric P. Caspar als Nachbar in FF4.

Vorige Sendung: Sendung vom 08.02.2017

Nächste Sendung: Sendung vom 05.04.2017

zurück zur Sendungsübersicht