Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY ... ungelöst erfolgt am 17. Januar 2024 im ZDF!

Sendung vom 08.11.2023

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki

Filmfälle

Mord an Künstler Otto H.

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Hannover
  • Beamtin im Studio: Kriminalhauptkommissarin Tanja Schliegel
  • Tatzeit: 05. Oktober 1986 gegen 04:00 Uhr
  • Tatort: Kochstraße in Hannover-Linden-Limmer
  • Details: Ein Künstler geht auf die Party seines ehemaligen Professors. Mitten in der Nacht macht er sich allein auf den Heimweg. Kurz vor seinem Wohnhaus kommt es zur tödlichen Begegnung.
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Musik: "Kiss" (Prince), "Sledgehammer" (Peter Gabriel), "Love in Your Eyes" (Limahl), "Invisible Touch" (Genesis), "Bad Boy" (Miami Sound Machine), "Boys Don't Cry" (The Cure)
  • Darsteller: Max Lamperti (Opfer)
  • Belohnung: 5.000 €
  • Status: ungeklärt

Es handelt sich um diesen Fall aus Hannover: (https://www.zeit.de/news/2023-11/03/mordfall-von-1986-bei-aktenzeichen-xy-ungeloest)

(https://www.news.de/lokales/857248701/polizeimeldungen-aktuell-aus-hannover-am-03-11-2023-kapitalverbrechen-heute/1/)

Nachspiel

Schwerer Raub mit Säureangriff

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Eberswalde
  • Beamter im Studio: Kriminaloberkommissar Christian Reichert
  • Tatzeit: 22. Februar 2022 gegen 11:30 Uhr
  • Tatort: Wohnung des Opfers in Petershagen-Eggersdorf
  • Details: Ein Rentner öffnet einem angeblichen Postboten die Tür. Was folgt, ist ein Angriff, der das Leben des Opfers für immer verändern wird.
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller:
  • Belohnung: 2.500 €
  • Status: ungeklärt

Es handelt sich um diesen Fall aus Brandenburg: Überfallener Rentner in Petershagen-Eggersdorf - rbb vom 21.Mai 2023.

Nachspiel

Mord an junger Mutter (Gaststätte Flora Heim)

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Schwabach
  • Beamte im Studio: Kriminalhauptkommissar Wolfgang Eberle und Kriminaloberkommissar Stephan Fulde
  • Tatzeit: 26. August 1990
  • Tatort: bei Röthenbach an der Pegnitz
  • Details: Die 22-Jährige Gastwirtin Claudia O. hatte am Abend Streit mit ihrem Mann. Die beiden betrieben in Röthenbach an der Pegnitz die Gaststätte "Flora Heim". In dieser Zeit findet in Röthenbach das Blumenfest statt. In der Nacht ruft sie zunächst bei einer Freundin an und bestellt sich dann ein Taxi. Den Taxifahrer, der sie abholen sollte, schickt Claudia aber gleich wieder weg. Sie wird vergewaltigt und brutal ermordet. Am Tatort findet die Kripo eine abgerissene Uhr.
    Drei Jahrzehnte später später hat die Polizei plötzlich eine neue Spur vom Täter. An noch vorhandenem Asservaten kann eine DNA-Spur gesichert werden, welche wohl vom Täter stammt. Diese DNA ist bereits aktenkundig, da dieser unbekannte Mann im Jahr 2012 nur rund zehn Kilometer vom damaligen Tatort entfernt auf einer Baustelle diverse Baumaschinen, sowie zahlreiche Sicherungen demontiert und entwendet hatte. Somit ist der Ehemann, welcher in einem Prozess nach der Tat freigesprochen wurde, definitiv unschuldig. Kann der Mord jetzt endlich aufgeklärt werden?
  • Zitate: „Scheiße, jetzt is ois nass!“ - „Genug für heute, Manfred. Du gehst jetzt heim!“
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Musik: "Santa Maria" (Roland Kaiser), "Über sieben Brücken musst du gehen" (Peter Maffay)
  • Darsteller: Leona Blank (Opfer), Philipp Liebl (auch Philipp Sylvester Liebl, Ehemann des Opfers)
  • Besonderheit: Dieser Fall wurde bereits als FF 3 der Sendung vom 13.09.1991 in XY behandelt, was in der Sendung allerdings unerwähnt bleibt.
  • Belohnung: 10.000 €
  • Status: ungeklärt

Es handelt sich um diesen Fall aus Schwabach: (https://www.bild.de/regional/nuernberg/muenchen-aktuell/neue-spur-im-mordfall-claudia-obermeier-22-nach-33-jahren-85964634.bild.html)

(https://www.wunschliste.de/tvnews/m/aktenzeichen-xy-ungeloest-greift-fall-von-1990-wieder-auf)

Nachspiel

Ein zwischenzeitlich geäußerter Tatverdacht gegen einen Mann, der sich nachweislich am Vorabend zu Claudias Tod auf dem Blumenfest in Röthenbach aufgehalten hatte und durch Zeugenaussagen auch mit dem Einbruch in Nürnberg in Verbindung gebracht wurde, konnte nach einem inzwischen durchgeführten DNA-Abgleich nicht bestätigt werden.

Der XY-Preis 2023

  • Kandidat: Christian G. (im Film Chris genannt) aus Gleichen bei Göttingen
  • Details: Ein Mann ist mit Verwandten im Ski-Urlaub im Österreichischen Ramsau am Dachstein, als er plötzlich Zeuge einer Messer-Attacke auf einen Gastwirt wird. Er stoppt den Angreifer und rettet damit ein Menschenleben. Der Täter wird schließlich für unbestimmte Zeit in einer psychiatrischen Einrichtung eingewiesen.
  • Darsteller:

Raub mit schwerer Körperverletzung

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Bielefeld
  • Beamter im Studio: Kriminalhauptkommissar Thomas Grothaus
  • Tatzeit: 19. März 2022 gegen 20:00 Uhr
  • Tatort: Wohnung des Opfers in Bielefeld-Brackwede
  • Details: Über eine Internetplattform lernt ein 70-Jähriger einen anderen Mann kennen. Doch dieser meint es nicht gut mit ihm.
  • Zitate:
  • Sprecher: Christian Baumann
  • Darsteller:
  • Belohnung: wird nicht erwähnt
  • Status: ungeklärt

Es handelt sich um diesen Fall aus Bielefeld: Brackwede - Bielefelder Fall bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst" - NW.de vom 06. November 2023.

Nachspiel

Die Studiofälle der Sendung

  • SF 1: Kripo Neunkirchen - Trickbetrug an einer alten Frau in Neunkirchen durch eine angebliche Heilerin insgesamt 90.000 Euro bei der Dame erbeutet; Videoaufnahmen aus einem Aufzug in Hanau werden präsentiert

Quelle: [1]

XY-Update:

  • FF4 der Sendung vom 13.11.2019: Das zwischenzeitlich angeklagte Opfer wurde im Oktober 2022 vor Gericht vom Tatvorwurf, die Tat vorgetäuscht zu haben, freigesprochen.

XY Gelöst:

keine gelösten Fälle in dieser Sendung

Erste Ergebnisse

Bringen die Hinweise die Kripo weiter?

Mit einem Cold Case aus dem Jahre 1986 startete die Sendung. Der Künstler Otto Martin H. wurde an seiner Haustür mit mehreren Messerstichen getötet. Bis heute ist der Mörder des 30-Jährigen nicht identifiziert. Die Kripo Hannover erhielt jetzt zwei vielversprechende Hinweise.

Unter anderem rief ein Taxifahrer im XY-Studio an. Er gab an, in der Tatnacht einen Mann in die Straße des Mordopfers gebracht zu haben. Für die Kripo eine höchst interessante Spur.

Ein außergewöhnlicher Raubüberfall aus Brandenburg beschäftigt die Kripo Eberswalde seit über eineinhalb Jahren. Was zunächst wie eine Reizspray-Attacke schien, stellte sich als grausamer Säure-Angriff heraus. Er veränderte das Leben des Opfers körperlich und seelisch für immer. Auch hier gab es zwei Hinweise noch während der Sendung. Konkrete Namen wurden genannt. Die Ermittler werden sie nun eindringlich überprüfen.

Sehr viele Hinweise gingen sowohl telefonisch, als auch per Mail zu einer filmreifen Betrugsgeschichte ein. Betrügerinnen bringen deutschlandweit ihre Opfer um mehrere Hunderttausend Euro.

Die Kripo Neunkirchen ermittelt in mindestens vier Fällen. Mit Überwachungskamera und Phantombildern fahndeten die Beamten in der XY-Sendung nach den russischsprachigen Betrügerinnen. Einige Zeugen wollen die Haupttäterin gesehen haben.

Auch die Kripo im fränkischen Schwabach kann einige Hinweise in einem komplexen Mordfall verzeichnen. Eine junge Mutter wurde 1990 vergewaltigt und anschließend getötet. Eine DNA-Spur, die auf alten Beweismitteln festgestellt wurde, stimmt mit einer Spur überein, die bei einem Einbruch im Jahr 2012 sichergestellt wurde - nur 10 Kilometer vom Tatort entfernt.

Die Hinweise, so Alfred Hettmer am Ende der Sendung, seien höchst brisant. Mehr will die Kripo hierzu aber noch nicht verraten.

Im letzten Fall der Sendung hat die Kripo Bielefeld mit einem Phantombild nach dem Täter gefahndet: Ein Rentner wird von einer Online-Bekanntschaft überfallen und grausam zugerichtet. Bis heute ist die Identität des Mannes unbekannt. Jetzt gibt es dank einer Anruferin eine heiße Spur. Die Hinweisgeberin will den Gesuchten kennen. Ob es tatsächlich der Täter ist, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Text: ZDF

Bemerkungen

Vorherige Sendung: Sendung vom 11.10.2023

Nächste Sendung: Sendung vom 29.11.2023

zurück zur Sendungsübersicht