Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY ungelöst erfolgt am 15. April 2020 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Sendung vom 05.06.1998

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
Version vom 16. Dezember 2017, 11:54 Uhr von XYmittendrin (Diskussion | Beiträge) (Die Studiofälle der Sendung:)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mord an Giovanni Alexandro S. (Erschossen in der Tiefgarage)

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Hamburg
  • Kommissar im Studio: Kriminalhauptkommissar Spielmann
  • Tattag: 14. Januar 1997
  • Tatort: Hamburg, Graumannsweg 1, Tiefgarage
  • Tatverdächtig: unbekannt
  • Belohnung: 10.000 DM
  • Details: Artist; schillerndes Leben; mehrere Freundinnen gleichzeitig; fotographiert eine in Dessous; Graumannsweg 1 in Hohenfelde; Opfer fürchtet sich vor Überfällen; trägt kleinkalibrigen Revolver; grauer Mercedes; dubiose Schmuckgeschäfte; vermietet Wohnungen, die Prostituierten dienen; bekommt Schmuckgeschäft angeboten; 2,5 Mio. DM; will Zeit gewinnen; lehnt dann ab. Opfer wird in der Tiefgarage erschossen; Täter zog den Hosengürtel heraus, um an die Edelsteine von S. zu kommen.
  • Schauspieler: Günter Spörrle spielt das Mordopfer (hat in den allerersten Marienhof - Folgen die Rolle des "Willi-hol-mal-eben" gespielt)
  • Zitat: "Soll ich mich hinlegen?" - "Tu was Dir Spaß macht!"
  • Bewertung: **
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Über diesen Fall wurde auch in der Reihe "Ungeklärte Morde" auf RTL2 berichtet.

Überfall auf Leihhaus

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Frankfurt
  • Beamter im Studio: Kriminaloberkommissar Korn
  • Details: Leihhaus "Elbestraße"; eine Art Videoclip mitten im Fall
  • Zitate: "Hinlegen, auf Bauch!"; "Lassen Sie mich los! Scheiße!"
  • Bewertung: *
  • Status: geklärt (Quelle ?)

Nachspiel

Mord an Anna B.

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Mühldorf/Inn
  • Beamter im Studio: Kriminalhauptkommissar Sennefelder
  • Details: ihr Mann ist politisch engagiert und hat viele Ehrenämter inne; Sohn hat Prüfungen geschafft; Formel 1 im Fernsehen; Figuren reden nicht wirklich bayerisch; Opfer schafft es mit letzter Kraft ans Telefon (nachdem sie angeschossen wurde); Täter gibt dann den entscheidenden Schuss
  • Bewertung: ***
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Die Studiofälle der Sendung:

  • SF 1: Interpol Wien - Fahndung nach Peter R.; er wurde vor der Sendung in Brasilien verhaftet; sehr umfangreiche Betrügereien; [1]
  • SF 2: Kripo Zürich - Fahndung nach Didier N.; gesucht wegen Mordes an einem Mann; tätowierter Halbmond
  • SF 3: Kripo München - Fahndung nach Reinhard Peter P.; Betrug; 3,5 Millionen Mark; hohe Rendite
  • SF 4: Kripo Hannover - Fahndung nach Dietmar L.; Einbruchdiebstähle; Schuhmarkkette; Nach Dietmar L. wird auch in der Sendung vom 12.01.2011 als 3. FF nach ihm gesucht; Er ist bis heute auf der Flucht
  • SF 5: Kripo Miesbach - Unbekannte Bankräuber; von einem der Täter gibt es ein gutes Bild aus der Überwachungskamera; Ford Escort
  • SF 6: Kripo Vechta - Mord an Carola T.: Sie wurde im Urlaub in der belgischen Nordseestadt De Haan ermordet. Es wurde ein Privatvideo von ihr vor ihrem Tod gezeigt. Bis heute ungeklärt. Zwei Kommissare aus Belgien und ein deutscher Kommissar im Studio.

XY Gelöst - der Rückblick

Zwischenergebnisse aus früheren Sendungen:

XY Gelöst:

Bemerkungen

  • Fall 1: Günter Spörrle
  • Wien musste einen Fall streichen, da sich die Personenfahndung erledigt hatte.

Vorherige Sendung: Sendung vom 08.05.1998

Nächste Sendung: Sendung vom 17.07.1998

zurück zur Sendungsübersicht