Die nächste Ausstrahlung von Aktenzeichen XY erfolgt am 24. April 2019 im ZDF! Unbedingt einschalten!

Sendung vom 07.12.1979/Filmfall 1 Ausführliche Informationen

Aus Aktenzeichen XY ... ungelöst - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mysteriöses Verschwinden von 3 Mädchen: Anja B., Angelika K. und Anke S. (Hilferuf auf Papiertaschentüchern)

Inhalt

  • Dienststelle: Kripo Cuxhaven
  • Kommissar im Studio: Hauptkommissar Voss
  • Tattage: 7. Oktober 1977, 7. Juni 1978 und 16. Mai 1979
  • Belohnung: 20.000 DM
  • Details:


Fall Anja B.: besucht mit ihrem Freund Horst die Discothek "Moustache"; sie gilt als still und zurückhaltend; Horst wechselt am Abend die Discothek mit ein paar Freunden; Anja verlässt die Discothek frühzeitig allein, sie verschwindet spurlos; März 1978 an einer Raststätte: Papierhandtuch mit dem Hilferuf "Ich brauche Hilfe. Anja". Der Hinweis wird erst im Herbst '78 gemeldet; Mutter des Opfers erhält Ende Mai einen seltsamen Anruf: Anja sei in Berlin, wohne mit einem Mann zusammen und habe nun eine Tochter; weitere mysteriöse Anrufe folgen; Ausweis von Anja wird im Münchner Sexshop am 12. Juli 1979 vorgelegt; Mädchen gehört zu einer Gruppe irischer Musiker;

Fall Angelika K.: 18-jährig; besucht die Discothek "Container"; ebenfalls stilles und zurückhaltendes Wesen; wird nach Verlassen der Discothek nochmal lebend gesehen, ist anschließend verschwunden;

Fall Anke S.: ebenfalls 18-jährig; besucht auch die Discothek "Container"; ähnliches Wesen wie die beiden anderen Mädchen; nach dem Besuch am Abend verschwunden;

  • Zitate: "Es heißt ja immer: 'Fernsehen bildet'"
  • Musik: "Yes Sir, I can boogie" von Baccara; "Love is in the air" von John Paul Young; "Ma Baker" von Boney M.; "YMCA" von den Village People;
  • Schauspieler: Anja Jaenicke als Anja B., Irmhild Wagner als Mutter
  • Bewertung: ***
  • Status: ungeklärt

Nachspiel

Sendung vom 07.12.1979/Filmfall 1 Ausführliche Informationen

In den kommenden Jahren bis 1987 gab es in der Region Cuxhaven, Bremerhaven und Bremen weitere ungeklärte Mord- und Vermißtenfälle an junge Mädchen (Todesdreieck von Bremen) ua. Details:

  • Anja B.:
  • Angelika K.:
  • Anke S.:
  • Christina B. verschwunden seit 13. August 1982 auch ein Diskofall
  • Irene W. ermordet
  • Heike S. ermordet am 9. Februar 1982 Tramperin aus Worpswede (Künstlerdorf)
  • Swantje S. ermordet wurde nach 29 Jahren geklärt auch Sendung vom 26.02.1982; Die Polizei geht davon aus, das dieser Täter mit den anderen Fällen nichts zu tun hat.
  • Sonja A. ermordet in diesem Fall gab es mal eine Anklage. Der Beschuldigte wurde aber freigesprochen also auch noch ungeklärt

Hier ein Link dazu zu diesem Prozess aus der Welt [1]

  • Jutta S. verschwunden seit 13. Juni 1986
  • Andrea M. verschwunden seit 30. November 1980
  • Britta S. ermordet 30. Oktober 1981
  • Angela M. ermordet Mai 1982

Steckt dahinter ein und derselbe Täter?

Hier noch ein Bild-Artikel vom sogenannten Todesdreieck von Bremen [[1]]